Bitte aktiviere JavaScript in Deinem Browser, um die volle Funktionalität der Website nutzen zu können.

Aktuelle Entwicklungen und Rechtsprechung im Arbeits und Gesundheitsschutz

Gesundheit, Prävention, Arbeitsschutz

Kategorie

  • Gesundheit, Prävention, Arbeitsschutz

Freistellung

  • § 37,6 BetrVG
  • § 179,4 SGB IX

Weitere Informationen

Zielgruppe

  • Betriebsräte
  • SBV

Weitere Informationen

0 69/66 93 – 25 08

bildung@igmetall.de

Der Arbeits- und Gesundheitsschutz stellt eine der wesentlichen Aufgaben des Betriebsrats dar. Deshalb wurden dem Betriebsrat im BetrVG zahlreiche Mitwirkungs- und Mitbestimmungsrechte auf diesem Gebiet eingeräumt, um gemeinsam mit dem Arbeitgeber körperlichen und psychischen Belastungen der Arbeitnehmer*innen entgegenzuwirken. Gerade im Arbeits- und Gesundheitsschutz verändern sich gesetzliche Vorschrift en und Rechtsprechung aufgrund neuer arbeitswissenschaft licher Erkenntnisse ständig. Das Seminar vermittelt die aktuelle Gesetzeslage in wichtigen Themenfeldern des Arbeits- und Gesundheitsschutzes, die Gestaltungsmöglichkeiten des Betriebsrats und geht auf neuere Entscheidungen aus der Rechtsprechung ein.

Themen im Seminar "Aktuelle Entwicklungen und Rechtsprechung im Arbeits und Gesundheitsschutz"

  • Änderungen im Arbeits- und Gesundheitsschutz: Gesetze, Verordnungen und andere Vorschriften
  • neuere Entscheidungen aus der Rechtsprechung aus den Teilbereichen - Arbeitsschutzgesetz - betriebliches Eingliederungs- und Gesundheitsmanagement - betriebliche Gesundheitsförderung - Gefährdungsbeurteilung - personenbedingte Kündigung (Krankheit) - Arbeits- und Wegeunfälle - Datenschutz im Arbeits- und Gesundheitsschutz - Arbeitszeitrecht im Fokus des Arbeitsschutzes
  • Auswirkungen von gesetzlichen Änderungen und der aktuellen Rechtsprechung auf die Arbeit des Betriebsrats - Mitwirkungs- und Mitbestimmungsrechte - neue Gestaltungsmöglichkeiten und Herausforderungen - Rechte der Arbeitnehmer *innen - Anpassung bestehender betrieblicher Regelungen - Gestaltungsmöglichkeiten im Betrieb

Aktuelle Seminar Termine "Aktuelle Entwicklungen und Rechtsprechung im Arbeits und Gesundheitsschutz"

Um einen Seminarplatz anzufragen kontaktiere bitte Deine Geschäftsstelle. Hier geht es zu der Geschäftsstellensuche.

StandortZeitraumSeminar-Nr.Verfügbarkeit
Inzell 21.11.2022 - 25.11.2022KC04722Warteliste möglich
Inzell 10.04.2023 - 14.04.2023KE01523Verfügbar
Inzell 28.08.2023 - 01.09.2023KB03523Verfügbar
Standort
Inzell
Zeitraum
 21.11.2022 - 25.11.2022
Seminar-Nr.
KC04722
Verfügbarkeit
Warteliste möglich
Standort
Inzell
Zeitraum
 10.04.2023 - 14.04.2023
Seminar-Nr.
KE01523
Verfügbarkeit
Verfügbar
Standort
Inzell
Zeitraum
 28.08.2023 - 01.09.2023
Seminar-Nr.
KB03523
Verfügbarkeit
Verfügbar
Mitglied werden
Werde Teil einer starken Gemeinschaft

Von Rechtsschutz in arbeits- und sozialrechtlichen Angelegenheiten bis zu gerechten Löhnen und Gehältern – wir kümmern uns persönlich und zuverlässig um unsere Mitglieder.

Online beitreten

Seminar für aktive Mitglieder

 

Nachdenken, Vorausdenken und in Zusammenhängen denken. Fragen stellen, Antworten suchen und Wege finden zur Durchsetzung unserer Interessen, das sind drei zentrale Elemente dieses Seminars.

Welche Erfahrungen mache ich im Betrieb? Wie bewerte ich politische Entwicklungen? Welche Forderungen habe ich an meine Gewerkschaft und wie möchte ich an der Durchsetzung von Forderungen beteiligt sein? Welche Einschätzungen habe ich zu aktuellen wirtschafts- und gesellschaftspolitischen Fragen? Es geht nicht allein um die Gewerkschaft, sondern darum, wie wir als Beteiligte und Betroffene im Betrieb in dieser Gesellschaft Gegenwart und Zukunft gestalten können.

 

Das Seminar ist in drei Teile aufgeteilt, die aufeinander aufbauen. Deine Anmeldung gilt für alle drei Teile.

 

A1-Seminar — die Termine

 

Teil 1/3: 14.10.22—9:00 bis 14:00, Weilheim

Teil 2/3: 23.11.-24.11.—je 9:00 bis 16:30, Ohlstadt

Teil 3/3: 08.12.-09.12.—je 9:00 bis 16:30, Ohlstadt

 

Anmeldung und weitere Informationen: gabi.brunner@igmetall.de

Freistellung: Die Teilnahme am Seminar ist für Vertrauensleute und Betriebsräte kostenlos.